BENJAMIN RUBERTUS

Architectural Lighting Designer M.A.

Beyond Style - Design Exhibition

Gemeinsam mit Flos und Vitra präsentiert aralys das erste vollautomatisierte, adaptive Lichtsteuerungssystem. Besuchen Sie uns auf der Beyond Style - Design Exhibition in Hangzhou.

EXIST-Gründerstipendium

Unser Start-Up aralys wird als innovatives technologieorientiertes Gründungsvorhaben gefördert durch das EXIST-Gründerstipendium, ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, kofinanziert durch den Europäischen Sozialfonds.

Wissenschaftspreis 2016

1-Touch, ein Konzept für ein intelligentes Lichtsteuerungssystem, wurde von der EHI-Stiftung für den Wissenschaftspreis 2016 nominiert.

aralys - Adaptive Lighting Solutions

Gemeinsam mit meinem Partner Yike Pan gründen wir das Start-Up aralys.

aralys erforscht die biodynamischen Auswirkungen von Licht und entwickelt das erste vollautomatisierte, adaptive Lichtsteuerungssystem für private und professionelle Beleuchtungsanwendungen.

Individual Stipend Scholarship

Im Rahmen des Individual Stipend Scholarships geht es diesmal zur Enlighten Asia nach Tokyo.

Big Sight Convention Centre in Tokyo

IALD Enlighten America Stipendium

Dank an die International Association of Lighting Designers (IALD) für die Einladung zur Enlighten America Conference in San Diego.

Salk Institute in La Jolla (San Diego, CA) von Louis Kahn

Berliner Bibliothek

Lichtdesign für einen architektonischen Entwurf einer Bibliothek. Eine Gruppenarbeit zusammen mit Febrina Christiana, Makalin Wongchinchai & Heru Tan. Thank you Ina, Ob & Heru.


Sustainable Office

Entwurf für ein Büro im tropischen Klima auf Bali, Indonesien. Anderes Klima > andere Architektur... in Zusammenarbeit mit Heru Tan. Thanks, Heru.

Climate Sec

JE T’AIME MV – IMPULSE FÜR DAS LAND MECKLENBURG-VORPOMMERN

Die Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar präsentiert bis Montag, dem 09. Juni 2014 Ergebnisse ihrer Zusammenarbeit mit Unternehmen und Firmen aus der Region. Mit Impulsen für Land und Leute, dem Focus auf Synergien und dem Anliegen der regionalen Förderung, ist die kuratierte Ausstellung „Je t’aime MV – Impulse für das Land Mecklenburg-Vorpommern“ an den zwei zentralen Ausstellungsorten Thormann-Speicher und Baumhaus, Am Alten Hafen in der Hansestadt Wismar, geplant.

Im Rahmen der Ausstellung erscheint ein wunderschönes Buch. Unter anderem zu sehen sind meine Exponate, das Maison de Croustilles und der Messestand.

IKI - Smart Whiff of a good night Light

IKI - japanese for „whiff“ - is the fruit of thorough maximum reduction of material, components and manufacturing effort and ensures a minimum expenditure of energy. It was designed to be packaged in cartboard tubes and is easy to fix. Extremly low production costs - even in small numbers - enable a growing small budget product family with various designs. Click here for more details.

Maison de Croustilles im Roten Pavillon, Bad Doberan

Die Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar zeigt die Crème de la Crème ihrer jeweils im Sommer stattfindenden Jahresausstellung in einem komprimierten Rückblick in der Wanderausstellung DIA in Bad Doberan. Studien- und Abschlussarbeiten aus Design, Innenarchitektur und Architektur werden bis Samstag, dem 22. Februar 2014, Am Kamp im Kunstverein Roter Pavillon e. V. zu sehen sein. Mit dabei das Maison de Croustilles. Kuratiert wird die Ausstellung von den Professoren Annette Leyener und Gerd Baron.

SILIGINIS - Dining Luminaire

Kleiner Abstecher ins Produktdesign. Aluminiumbeschichtetes Shoji-Papier & Holz. Halogen 40 W, 35°, 2700k.

8. Internationaler Lichtworkshop Neuruppin

Ein weiteres "Small Project" unseres Master-Studiengangs. Diesmal in der Südstadt Neuruppin. Teil der Lichtinstallation an den Fassaden der Plattenbausiedlung waren Protektionen portraitierter Bewohner.

Kulturnacht Bad Doberan 2013

Lichtinstallationen zur diesjährigen Kulturnacht im Park der hübschen Kleinstadt Bad Doberan, als praktische Stegreifübung.

Architectural Lighting Design

Beginn des Masterstudiengangs Architectural Lighting Design an der Hochschule Wismar, Fakultät Gestaltung. Im Rahmen eines Stegreifs wurden Lichtinstallationen für das Campus Open Air gestaltet.

Maison de Croustilles im Thormannspeicher, Wismar

Vom 17. Juli bis zum 05. August 2013 sind prämierte und ausgesuchte Studien- und Abschlussarbeiten der diesjährigen Jahresausstellung DIA'13 als Wanderausstellung täglich von 10.00-18.00 Uhr im Thormann Speicher, Am Alten Hafen in Wismar, zu sehen. Mit dabei das Maison de Croustilles. Betreut wird die Wanderausstellung DIA'13 von den Professoren Annette Leyener und Gerd Baron. Unterstützt werden sie durch Frau Marion Tepper und den Werkstattleitern Martin Jamborski, Tilo Kagel und Wolfgang Dörk.

Bacholer Innenarchitektur

Nach sechs Semestern ist der Bachelor-Studiengang Innenarchitektur an der Hochschule Wismar erfolgreich abgeschlossen.